Brandstadl5er - Das Rennen

Image
Samstag, 21. März 2020 um 09:00 am Berg,
sei dabei!

Das Rennen

Steil. Schnell. Sauguat.

Anmeldung

Ab sofort, hier!

Organisation

Programm, Reglement, Infos
Image
Zum 6. Mal findet das außergewöhnliche Rennen von der Bergstation Brandstadl auf einer Strecke von Weltcupdistanz bis zur Mittelstation statt.  1,25 Km Strecke mit 391 Höhenmetern. Es ist ein 5*-Rennen und eine Herausforderung auch für Profis, dabei offen für jedermann. Das macht den Brandstadl5er so besonders.
 
5 Steilhänge hintereinander!
 
Der Brandstadl5er bringt dich in Form. Es braucht schon Mut, sich gleich am Start, „Die Schwarze 60“ in Scheffau in der Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental hinunterzustürzen. Aber er bietet auch die einzigartige Chance, sich mit Rennprofis zu messen. Selbst einmal bei einem anspruchsvollen Skirennen von Weltcup-Niveau antreten. Von 0 auf Hundert vom Rennfan auf dem Sofa zum aktiven Racer auf der Piste.
Steil. Schnell. Sauguat.
Kondition und Skifahrer-Können sind die Basis, dazu gute Taktik, diesen Riesentorlauf für sich zu entscheiden. Man muss sich die Kräfte einteilen und klug fahren, denn vom Start geht‘s gleich rasant beschleunigend los und nach einem kurzen Atemholen im Flachen kommt schon der nächste Steilhang. „So hin war ich noch nie!“ lautete der Tenor der Läufer nach dem Rennen. Der Riesentorlauf ist respekteinflößend, dabei lässig und eine Riesengaudi.
 
Teste dein Rennpotential vor der Kulisse des Wilden Kaisers mit Topathlethen und Weltklasseläufern. Ob aktiver Athlet oder Freizeitsportler – wer einmal beim Brandstadl5er mitgefahren ist, kommt wieder. Kein Zweifel: man muss schon gut auf den Skiern stehen, um den Brandstadl5er zu bezwingen. Dabei ist er nicht nur was für harte Männer, auch sportliche Madln sind willkommen und gefragt.
 
Teilnahme: SkifahrerInnen ab 16 
 
Gewertet wird nach Altersklassen in Einzel und die „Besten 5“ als Mannschaft sowie Gesamtsieg.
 
Also sei dabei und bring deine Freunde gleich mit! Dann könnt Ihr als Team starten. Was gibt es Schöneres, als zum Winterausklang ein unvergessliches Wochenende mit Freunden in den Tiroler Bergen zu verbringen? Es skimäßig noch einmal so richtig krachen lassen. Denn der Brandstadl5er ist nicht nur ein spektakuläres Rennen, sondern bietet ein spannendes Wochenende für alle Skibegeisterten. Bringt euren eigenen Fanclub mit und genießt gemeinsam nach dem Rennen die Riders Party mit Siegerehrung.
 
 
Image
Das Rennen startet am Samstag, 21. März 2020 um 09:00

Meldeschluss ist der 17. März 2020
Danach können keine Anmeldungen mehr entgegen genommen werden.

„Eine Top Veranstaltung, da geht‘s zur Sache. Ein perfekter Saisonausklang, bei der ich mich mit meiner Freundin matchen kann. Großes Ziel für nächstes Jahr: Olympia, Kitzbühel und Titelverteidigung Brandstadl5er :-)" 
"Steil, anspruchsvoll und kurvig - der härteste und anstrengendste RTL, den ich gefahren bin - und auch für den Hobbysportler ein Riesenspaß, mitzumachen."
„I war regelmäßig a „kli zspöt", aber super Veranstaltung, gewaltiges Rennen!"
Bin zufrieden mit meiner Fahrt, jetzt hab i an Durst!“
„A Fetzengaudi, bei der man einfach mal so ein Top Ski gewinnen kann!"
„Brandstadl5er" zählt für mich zu den herausforderndsten Rennen in meiner Heimat und sollte ein Fixtermin für jeden ambitionierten Racer sein."
Image

Die Rennstrecke

 

Das Rennen startet von der Bergstation Brandstadl und verläuft über 5 Steilhänge bis zur Mittelstation. Mit den 1,25 Km und 391 Höhenmetern bieten wir hier eine Weltcupdistanz.

 
 
5 Steilhänge hintereinander!
 
 
 
Es braucht schon Mut, sich gleich am Start, „Die Schwarze 60“ in Scheffau in der Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental hinunterzustürzen. Aber er bietet auch die einzigartige Chance, sich mit Rennprofis zu messen.

Selbst einmal bei einem anspruchsvollen Skirennen von Weltcup-Niveau antreten. 

 

Im Startbereich: Skitest für Jedermann: Auch heuer gibt es im Startbereich für jeden die kostenlose Möglichkeit, Skimodelle von Topmarken zu testen. Ausweis ist vorzulegen.

 

 

 
 

Video

Video über das Rennen 2016, welches trotz 20cm Neuschnee erfolgreich durchgeführt werden konnte. 

Ebenso einige Impressionen der Strecke und Kommentare von Top Athleten.

Unsere Sponsoren

Ein großer Dank gilt unseren Sponsoren und den zahlreichen Helfern und Helferinnen!